Kat Icon

Suche

Anmelden

Passwort vergessen?

* Pflichtfeld

Neukunden

Sind Sie noch kein Kunde? Registrieren Sie sich um die erweiterten Funktionen eines Kundenkontos nutzen zu können.

Registrieren!

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren E-Mail Newsletter anmelden/abmelden. [info]Mit bestätigen des Buttons "Abschicken" stimme ich zu, dass mir eine EMail zugesendet wird um im Double-Opt-In Verfahren meine eingegebene EMail Adresse zu bestätigen.

* Pflichtfeld

Filialen Auswahl

Kontakt

Zürich
Froschaugasse 4
8000 Zürich

Tel.: 043 268 06 45
E-Mail: zuerich@noten.ch

Öffnungszeiten
Mo
09:00-18:30 Uhr
Di
09:00-18:30 Uhr
Mi
09:00-18:30 Uhr
Do
09:00-18:30 Uhr
Fr
09:00-18:30 Uhr
Sa
09:00-16:00 Uhr
Kontaktformular

* Pflichtfeld

Sündenfall der Künste - Buch

picture/mgsloib/000/068/415/0000684152.jpg
picture/mgsloib/000/068/415/0000684152_p01.jpg
picture/mgsloib/000/068/415/0000684152_p02.jpg
picture/mgsloib/000/068/415/0000684152_p03.jpg
picture/mgsloib/000/068/415/0000684152.jpg
picture/mgsloib/000/068/415/0000684152_p01.jpg
picture/mgsloib/000/068/415/0000684152_p02.jpg
picture/mgsloib/000/068/415/0000684152_p03.jpg

CHF 54.60

inkl 2.5% MwSt. | inkl Porto

Komponist:

Besetzung:

Verlag:

Ausgabe:

geb

Art.-Nr.:

684152

Gewicht:

490 g

Produktbeschreibung

Richard Wagner, der Nationalsozialismus und die Folgen

Wurde Richard Wagners Werk für die Zwecke des Nationalsozialismus ,nur' benutzt, oder waren seine Kompositionen und Schriften mitverantwortlich für die Entwicklung dieser rassistisch-nationalistischen Ideologie? Ist der "Sündenfall" Wagners Kunst eingeschrieben? Wem ,gehört' Wagner?
Die Kontroverse über die Nachbarschaft zwischen Kunst und Barbarei, die schon Thomas Mann umtrieb, ist Ausgangspunkt dieses Themenbuches der Bayreuther Festspiele. Prominente Künstler, Historiker, Kunstwissenschaftler und Publizisten führen darin einen lebendigen Diskurs in Form von Texten, Interviews und Streitgesprächen über den aktuellen Stand zum "Fall Wagner".
Aus dem Inhalt:
Micha Brumlik und Irmela von der Lühe diskutieren das Dreieck Wagner - Hitler - Thomas Mann
Dieter Schnebel und Klaus Zehelein berichten als Zeitzeugen der Nachkriegszeit
Ulrich Konrad, Silke Leopold, Dörte Schmidt und Reinhard Kapp beleuchten musikwissenschaftliche Aspekte der Rezeption
Zur neuen Reihe:
DISKURS BAYREUTH begleitet seit 2017 das Programm der Bayreuther Festspiele - ein künstlerisches und wissenschaftliches Rahmenprogramm, das den Dialog und die kritische Auseinandersetzung mit Wagner anbietet.

Erschienen 2018

Artikel Attribute

Besetzung

Buch

Erscheinungsform

gebunden

Artikelnummern

Art.-Nr.

684152

EAN / UPC

9783761824658

ISBN

978-3-7618-2465-8

Bestellnummer

BABVK 2465

Zuletzt angesehene Artikel

picture/mgsloib/000/068/415/0000684152.jpg

Sündenfall der Künste
Buch

Wagner Katharina
Buch

CHF 54.60

Kontakt

Zürich
Froschaugasse 4
8000 Zürich

Tel.: 043 268 06 45
E-Mail: zuerich@noten.ch

Öffnungszeiten
Mo
09:00-18:30 Uhr
Di
09:00-18:30 Uhr
Mi
09:00-18:30 Uhr
Do
09:00-18:30 Uhr
Fr
09:00-18:30 Uhr
Sa
09:00-16:00 Uhr
Kontaktformular

* Pflichtfeld

Navigation

Kategorie

Stilrichtung

Rubrik

Anmelden

Passwort vergessen?

* Pflichtfeld

Neukunden

Sind Sie noch kein Kunde? Registrieren Sie sich um die erweiterten Funktionen eines Kundenkontos nutzen zu können.

Registrieren!

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Versandkosten & Zahlungsinformationen

Rechtliches